KLS Reifenwärmer für Motorräder

Seit 1989 beliefern wir weltweit die Top Teams der Motorrad und Autorennszene. Weit mehr als 10.000 ausgelierferte KLS Reifenwärmer sprechen für sich.

 

Unsere Reifenwärmer comp und KLS Pro-X / TSTpro-X verfügen über eine einzigartige, patentierte Kohlefaser-Heiztechnik. Damit werden Reifen und Felgen nicht nur schnell, sondern insbesondere extrem gleichmäßig erhitzt. Sogenannte “hot spots”, d.h. lokale Überhitzungen wie bei anderen Produkten werden vollständig ausgeschlossen.

In den letzten 15 Jahren vertrauten die meisten Motorrad-Weltmeister auf KLS Reifenwärmer. Darüberhinaus wurden nicht nur unzählige nationale und internationale Motorradrennen mit KLS beheizten Reifen gewonnen, auch der Rennwagensport wie die DTM und mehrere Top Teams der Formel 1 nutzen die einmaligen Vorteile der KLS Reifenwärmer.




5 Gründe warum Sportfahrer Reifenwärmer einsetzen sollten

  • Das “Warmfahren” eines kalten Reifens kostet zu viel Zeit!
  • Gute Reifenwärmer wärmen Reifen und Felge in vertretbarer Zeit (< 40 min.) und erzeugen ein ausgeglichenes Temperaturniveau mit konstanter Haftung, Dämpfung, Federung und Schlupf.
  • Reifenwärmer geben Sicherheit gegen das Sturzrisiko wegen kalter Reifen!
  • Die erzielbaren Rundenzeiten können deutlich verbessert werden.
  • Ein kalter, d. h. steifer Reifen walkt zunächst überwiegend an der Reifenoberfläche. Dies verursacht in den ersten Runden eine schnelle Aushärtung durch Überhitzung (bläulich schimmernd!) der Gummioberfläche und nachfolged einen hohen Verschleiß durch Aufreißen der Reifenoberfläche! Reduzierter Grip und hohe Sturzgefahr für das gesamte restliche Rennen ist die äußerst unerwünschte Folge!