Schaltautomaten für Motorräder und Rennwagen

 

Die Montage des MQS ist mit der beigefügten ausführlichen Montage- und Bedienungsanleitung schnell, einfach und ohne Spezialkenntnisse möglich. Es entstehen somit keine zusätzliche Kosten oder aufwendige Umbauten.
Alle notwendigen Elemente und Anbauteile sind bis auf fahrzeugspezifische Haltebleche für die Sensorbox, im Lieferumfang enthalten.
Die notwendigen einfachen Befestigungshalterungen für die Sensorbox kann sich jeder “durchschnittlich” begabte Schrauber selbst zurechtsägen und feilen. Im Bild rechts kann man anhand einiger Einbaubeispiele sehen, wie einfach diese Teile meist aussehen.

Mechanisch:
Die Sensorbox wird an geeigneter Stelle über Halter und Gummiausgleichselement an Motor oder Fahrzeugrahmen befestigt, siehe rechts. Die Ansteuerung erfolgt mit einem an der Getriebeschaltwelle montierten, zusätzlichen Hebel. Ein aufwändiger Umbau des Schalthebels ist nicht erforderlich!

Elektrisch:
Mit verpolungssicheren, wasserdichten Spezialsteckern werden die Komponenten “Elektronikbox”, “Sensorbox” und “EIN-/AUS-Schalter” miteinander verbunden.
Der elektrische Anschluß erfolgt an die Bordbatterie, die 12V Versorgung der CDI oder wenn notwendig an eine separate 12V-Batterie.
Der Anschluß an die Zündspule(n) wird über kontaktsichere Flachstecker sichergestellt.

Die Justierung des MQS ist ebenso kinderleicht und in der beigefügten Anleitung ausführlich und leicht verständlich beschrieben.