KLS Heating
Technologie

Schnell aber gleichmässig

Viele Materialien (insbesondere auch Reifen!) die erwärmt werden sollen, haben gleichzeitig eine schlechte Wärmeleitfähigkeit. Dies bedeutet im Umkehrschluß dass die Wärme sich nicht im Bauteil verteilt, sondern bereits gleichmässig eingebracht werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. KLS hat hierfür die Lösung in Form von extrem gleichmässigen Heiztechnologien.

Beispiel
Hersteller A

Beispiel
Hersteller B

Beispiel
Hersteller C

Beispiel
Hersteller D

Beispiel
Hersteller E

Beispiel
Hersteller F

Beispiel
Hersteller G

Problem

Overheating

Diese thermografischen Darstellungen anderer Fabrikate verdeutlichen am besten die Problematik anderer Heiztechniken. Die dunkel gefärbten Linien indizieren lokale Überhitzungen. Die hellgrau eingefärbten Bereiche lassen auf eine Temperatur von ca 80-85°C schliessen.

Bei KLS beheizten Reifen sind keine lokalen Überhitzungen vorhanden und es ist eine gleichmässige Graufärbung (~85°C) erkennbar.

KLS Lösung

KLS Heizung 2.0

Die Abbildung des KLS-beheizten Reifens zeigt keine thermischen Hotspots wie bei anderen Heizsystemen. Sowohl unsere patentierte Kohlefaser Heiztechnologie als auch unsere alternativen Heizsysteme bringen die Wärme sehr schnell, aber eben auch extrem gleichmässig ein. Für die Reifenmischung ist das die schonendste Art der Erwärmung, was mit maximalem Grip auf der Strecke belohnt wird. Mit aus unserer Sicht ungeeigneten Technologien (siehe oben) verliert die Reifenmischung bereits beim Aufheizprozess an wertvollem Grip und Lebensdauer.

Wir können aber nicht nur schnell und gleichmässig, wir können auch lange! Unsere Technologie zeichnet sich nebst den oben erwähnten Vorteilen auch durch eine enorme Belastbarkeit und Lebensdauer aus.

KLS
Reifenwärmer

Technologie

Die KLS-Heiztechnologie im Detail

Wärmebildaufnahme eines mit KLS Heiztechnologie beheizten Formel 1 Reifen (hinten)

Das entscheidende Kriterium unserer Heiztechnologien ist die sehr enge bzw. fast flächige Struktur unserer Heizelemente. Nur so kann mit hoher spezifischer Heizleistung die Wärme sehr schnell aber  dennoch schonend und ohne lokale Überhitzungen (hotspots) eingebracht werden. Mit einer Infrarotkamera lässt sich die Gleichmässigkeit der Temperaturverteilung sehr schön abbilden.

(Bilder einbauen des KohlefasergewebesBilder Z06_1180 bzw 1181)

Weiters noch Infrarotbilder Motorrad)

Vorteile der KLS Heiztechnologien

Hohe spezifische Heizleistungen möglich für kürzeste Aufheizzeiten

Extrem gleichmässig Wärmeverteilung

Präzise und reproduzierbare Temperaturwerte

Hohe thermische und mechanische Belastbarkeit

Lange Lebensdauer und entsprechende Zuverlässigkeit im Betrieb

Hochwertigste Materialien aus deutscher Produktion

de_DEDE
en_GBEN es_ESES fr_FRFR it_ITIT de_DEDE